Platri entwickelt eine Web Application für das Startup 4tion.

Wir berichteten bereits von der STARTupRUHR im Wissenschaftspark Gelsenkirchen. Auf dieser Startup-Messe war auch das Team von 4tion und stellte sich vor. Aus den vielen Gesprächen, die Platri mit anderen Startups führte, ergab sich u.a. nun die Zusammenarbeit mit 4tion.

4tion ist junges Unternehmen, welches die Welt der Jobbörsen revolutionieren möchte. Und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Zum einen sollen das klassische Anschreiben und der herkömmliche Lebenslauf abgeschafft werden. Zum anderen hat sich 4tion zum Ziel gemacht den Mittelmann, also den Headhunter, abzuschaffen.

Um nun von dem Denkmuster einer Standardbewerbung wegzukommen, entwickelte 4tion ein System, das dem Jobsuchenden eine Matrix vorgibt. In diese kann der Bewerber alle relevanten Informationen, überfachlichen Qualifikationen angeben sowie seine Kompetenzen diagnostizieren lassen. Arbeitgeber haben ihre eigene Matrix, die ebenfalls über allgemeine Infos hinausgeht und einen Abgleich mit den Bewerbermatrizen erlauben soll. Das Ziel von 4tion ist, aus diesem Abgleich nun Schnittpunkte aufzuzeigen. Wie genau das passiert, davon berichten wir noch in naher Zukunft.

Mithilfe der oben beschriebenen Schnittpunkte sollen Headhunter überflüssig gemacht werden. Dies ist für viele Unternehmen, die händeringend nach neuen Mitarbeitern und Fachkräften suchen, von großem Interesse. Die notwendigen Vorgänge, damit sich Unternehmen und Jobsuchende finden, können erheblich vereinfacht und verringert werden.
job-boerse-fourtion

An der Grafik macht sich ein Trend deutlich, der nicht mehr aufzuhalten ist. Die immer weiter sich entwickelnden Informations- und Kommunikationstechnologien ermöglichen direktere Verbindungen. Die Unternehmen der Zukunft sind Unternehmen, die undenkbare Schritte wagen. Undenkbare Schritte wie z.B. ein Taxiunternehmen zu gründen, das keine Taxis besitzt. Zwar erscheint uns aus heutiger Sicht der Erfolg dieser Unternehmen nur logisch und richtig. Doch wurden die Ideen, auf denen diese Unternehmen aufbauen, häufig eher belächelt als ernst genommen.

„4tion: Die effizienteste Jobvermittlung, hat keine Headhunter“

Das Team von 4tion steht an einem ähnlichen Punkt. Mit Blick auf die bereits vorhandenen Jobbörsen und Stellenmärkte äußerte sich ein Unmut zu der angebotenen Leistung. Die Vision von 4tion geht über die bekannten Konzepte hinaus. Die Idee einer neuartigen Plattform ist geboren. Sie soll eine Kombination aus fachlichem Know-How, überfachlichen Bedürfnissen und der individuellen Kompetenzaufstellung sein. Die Mission lautet: „Wir vermitteln Berufungen – keine Berufe“.

Das Platri Team freut sich Teil eines solch progressiven Projekts zu sein und übernimmt die technische Entwicklung und Programmierung für die Jobbörse von 4tion. Zur Zeit programmiert Platri den Prototypen in Form einer Web Anwendung. Wir dürfen über die weiteren Entwicklungen gespannt sein und berichten über Fortschritte in diesem Projekt.

Samuel Schneider

Author Samuel Schneider

More posts by Samuel Schneider

Leave a Reply